In Brest

Heute stand die Hafenstadt Brest als Hauptziel auf meinem Programm, nur ca. 30 km vom gestrigen Übernachtungsplatz entfernt. Ich hab’ wie immer ausgezeichnet geschlafen, bin gegen 8 Uhr aufgestanden und fuhr dann nach dem Frühstück zunächst ins Landesinnere zum 8 km entfernten bekannten Menhir de Kerloas. Dabei handelt es sich um Frankreichs größten noch aufrecht stehenden Menhir (vorgeschichtlicher, hochragender…

Fazit Nordkap

Ich bin zuhause! Bin heute Morgen gegen 08:30 Uhr in Kopenhagen losgefahren und mit reichlich Pausen und ohne größere Staus nach ca. 9,5 Stunden wieder in Pinneberg angekommen! Natürlich freue ich mich, wieder zuhause zu sein; so faszinierend und kurzweilig so eine Reise auch ist, sie ist natürlich in gewisser Weise auch anstrengend, und die…

71° 10’ 21″

Yippieeeee! Endlich am Nordkap! Endlich am nördlichsten Punkt des europäischen Festlands, auf einer Breite von 71 Grad, 10 Minuten und 21 Sekunden… Oder etwa doch nicht? Ok, die Positionsangabe stimmt, aber das andere nicht! Was viele gar nicht wissen (und die Tourismusverbände uns natürlich auch nicht verraten mögen)… … das Nordkap gehört gar nicht zum…

In Tromsø

So langsam, aber sicher, komme ich dem eigentlichen Ziel und dem Wendepunkt meiner Reise, dem Nordkap, immer näher! Von Harstad bis dorthin sind‘s jetzt nur noch etwas mehr als 900 Kilometer! Die direkte Verbindung würde überwiegend auf der bereits mehrfach erwähnten Europastraße E6 erfolgen, allerdings wollte ich mir einen weiteren Abstecher „genehmigen“, um die größte…

Auf der Rennstrecke E6

Mit meiner Ankunft in Trondheim vor zwei Tagen ging das erste Drittel meiner Skandinavienreise, Fjordnorwegen, zu Ende. Für das zweite Drittel standen die Lofoten und das Nordkap auf dem Programm, während ich das letzte Drittel für die lange Rückreise über Finnland und Schweden nach Deutschland vorgesehen hatte. Nun kann man aber Trondheim nicht gerade als…

Rushhour in Geiranger

Tagesziel heute war Geiranger, am gleichnamigen Fjord gelegen, neben den Lofoten und dem Nordkap das Highlight meiner Reise! Hier überfluten täglich Tausende von Touristen das kleine Örtchen, denn die Kreuzfahrtschiffe geben sich dort die „Klinke in die Hand“. Schon vor Jahren hatte ich mir vorgenommen, hier einmal mit dem Wohnmobil zu übernachten und dabei einen…