Fazit Spanien/Portugal

Wieder einmal habe ich eine wunderschöne und hochinteressante Reise hinter mir, in der ich wirklich jede Minute genossen habe! Sie kann sogar mit gleich mehreren Superlativen aufwarten. Sie war die bisher längste Wohnmobilreise, die ich jemals gemacht habe! Damit meine ich nicht die gefahrene Strecke, sondern die Dauer. Mit 34 Tagen war ich so lange…

Love Faro

Bevor ich im Dezember letzten Jahres mit den Vorbereitungen zu dieser Reise begonnen hatte, brachte ich eigentlich nur drei Namen mit der portugiesischen Algarve in Verbindung, nämlich Lagos, Albufeira und Faro. Heute habe ich Faro kennengelernt, und wieder einmal bin ich positiv überrascht worden! Ich hatte aus verschiedenen Quellen erfahren, dass Faro eigentlich nicht besonders…

Cádiz – Zu Gast im Havanna Europas

Fantastisch! Diese Reise “mutiert” so langsam zu einer Weltreise, scheint mir! Nach Deutschland, Frankreich und schließlich Spanien war ich ja erst vorgestern in Großbritannien (ok, im Britischen Überseegebiet), gestern in Marokko und heute schon in Kuba! Ja, wirklich! Ok, ok, eigentlich nur gefühlt wirklich! Ich bin heute im wunderschönen Cádiz, der Hauptstadt der gleichnamigen spanischen Provinz. Und die…

Plötzlich in Afrika!

Das war ‘mal wirklich ‘was ganz Besonderes gestern! Ich hatte vom spanischen La Linea aus britisches Hoheitsgebiet betreten und den berühmten “Affenfelsen” von Gibraltar besucht! War schon immer ein großer Wunsch von mir… Aber aufgepasst, heute setze ich noch “einen drauf”! Nicht nur, dass ich heute mit Tarifa den südlichsten Punkt des europäischen Festlands besuchen werde; das…

Auf dem Affenfelsen von Gibraltar

Heute habe ich einen weiteren Höhepunkt meiner Reise “abgehakt”: Das zu den Britischen Überseegebieten gehörende Gibraltar! Die Fahrt von Málaga bis zu meinem heutigen Übernachtungsplatz, einem großen Parkplatz am Yachthafen in La Línea de la Concepción, war in jeder Beziehung kurzweilig! Die ca. 150 km lange Stecke verlief überwiegend an der Mittelmeerküste entlang. Die erste Hälfte…

Schönes Málaga

Die Tatsache, dass ich entgegen meiner eigentlichen Planung auf einem Campingplatz statt auf einem Stellplatz übernachtet hatte, musste ich natürlich heute nach dem Aufstehen ausnutzen! Ich konnte duschen, Frischwasser auftanken, Abwasser ablassen und die Chemietoilette entleeren. Kurz nach 08:00 Uhr war ich schon wieder unterwegs und fuhr, wie ja gestern bereits “angedacht”, zurück zum Wohnmobilstellplatz,…