Auf den Spuren der Holländer

Seit März 2016 habe ich schon 420 Übernachtungen in meinem Wohnmobil hinter mir, aber es gibt doch tatsächlich immer noch “Premieren”: Heute schlafe ich, wenn ich nicht nicht täusche, zum allerersten Mal auf dem Parkplatz eines Supermarkts! Bei der Suche nach einem Stellplatz hier im schönen Friedrichstadt im Kreis Nordfriesland habe ich in einer Stellplatz-App…

Im Musée d’Orsay

Schwerpunkt meiner heutigen Tour durch Paris war das Musée d’Orsay, angeblich eines der weltbesten Kunstmuseen! Nach dem Schloss Versailles, dem Musée du Louvre, dem Musée d’Orangerie und dem Centre Pompidou war dies nun schon das fünfte Museum, das ich hier besucht habe! Bisher war ich eigentlich nicht so der Museumstyp, aber ich würde mir wohl…

Ode an das Schwein

Heute bin ich endlich wieder ’mal in Amsterdam! Bereits kurz nach 9 Uhr konnte ich auf dem beliebten Wohnmobilstellplatz Amsterdam City Camp im Norden der Stadt einchecken (21,50 EUR), den ich 2016 ja schon einmal besucht hatte. Es handelt sich dabei um einen zwar schmucklosen und eingezäunten Platz ohne Sanitäranlagen, der aber “strategisch” wirklich optimal…

Tabakwaren verboten

Flevoland ist die jüngste Provinz Hollands. Sie besteht fast ausschließlich aus Land, das erst im 20. Jahrhundert dem IJsselmeer abrungen wurde. Der Osten wird überwiegend landwirtschaftlich genutzt, während der Westen mit Almere schon fast zum Einzugsgebiet Amsterdams gehört. Hauptstadt ist das 78.000 Einwohner zählende Lelystad, das ich heute besucht habe. In der Nacht hatte es so heftig geregnet, dass ich davon gleich mehrfach aufgewacht…