“Hannelore” in Paris

Mein ursprünglicher Plan sah eigentlich vor, nach Ostende weiterzufahren und heute endlich Belgiens Nordseeküste kennenzulernen. Während des Frühstücks hatte ich mich aber noch ’mal ganz intensiv mit der Wettervorhersage für die nächste Zeit beschäftigt und leider feststellen müssen, dass das Wetter an der Küste voraussichtlich noch viel schlechter sein würde, als es hier in den…

Brügge sehen und sterben?

Ok, so weit würde ich natürlich nicht gehen, aber trotzdem war ich nach Brüssel vorgestern und Gent gestern auch von Brügge, das ich heute besucht habe, sehr beeindruckt! Den vielleicht etwas übertriebenen Titel zu meinem heutigen Tagesbericht hab’ ich mir einfach ’mal vom 2008 erschienenen Kultdrama des irischen Regisseurs Martin McDonagh ausgeliehen, das ich mir im…

Schönes, nasses Gent

Das nächste Ziel meiner kleinen Herbstreise war das schöne Gent, nur etwa 55 km von Belgiens Hauptstadt Brüssel entfernt. Gent ist nach Antwerpen die zweitgrößte Stadt des Landes (Brüssel liegt nur auf dem fünften Platz). Die Fahrt dorthin war entsprechend kurz, trotz des Berufsverkehrs. Ich hatte mir für die heutige Übernachtung einen ganz normalen und…

Wo liegt eigentlich Belgien?

Hallo Leute! Ich bin jetzt, Ende September, wieder ’mal mit meiner “Hannelore” unterwegs; sehr wahrscheinlich ist dies sogar die letzte Reise in diesem Jahr! Mein Schwerpunkt während der nächsten zwei Wochen liegt auf dem Besuch einiger Städte, die schon sehr lange weit oben auf meiner Wunschliste stehen. Ich bin heute in Belgien eingetroffen; morgen werde…

Fazit Spanien/Portugal

Wieder einmal habe ich eine wunderschöne und hochinteressante Reise hinter mir, in der ich wirklich jede Minute genossen habe! Sie kann sogar mit gleich mehreren Superlativen aufwarten. Sie war die bisher längste Wohnmobilreise, die ich jemals gemacht habe! Damit meine ich nicht die gefahrene Strecke, sondern die Dauer. Mit 34 Tagen war ich so lange…

Einmal quer durch Europa

Als ich mir am Dienstag beim Frühstück die Routenplanung im Navi anschaute, ahnte ich schon, was da jetzt vor sich mir lag! Ich hatte insgesamt vier Tage, also somit drei Übernachtungen, benötigt, um die rund 2.700 km von Lissabon nach Pinneberg zu bewältigen. Dabei lief gar nicht alles reibungslos! Nach dem Auschecken auf dem Campingplatz…