Fazit Griechenland

Meine fünfwöchige Reise nach Griechenland ist seit heute “Geschichte”! Ich bin gestern bereits um kurz vor 8:00 Uhr in München gestartet, hab’s aber wegen des dichten Verkehrs und der vielen Baustellen trotzdem nicht geschafft, noch am selben Tag zuhause anzukommen. Aus diesem Grund musste ich noch einen Übernachtungsstopp auf einem Wohnmobil-Parkplatz bei Nordhorn (6 EUR)…

Olympische Gedanken

Die Fahrt von Salzburg, genauer gesagt, vom Reisemobilstellplatz Salzburg bis nach München, meinem allerletzten Ziel auf dieser Reise, ging leider nicht ganz so flott über die Bühne, wie ich es mir erhofft hatte; eigentlich sind es ja nur 150 km bis dahin. Heftiger Regen, unglaublich starker Verkehr und viele Baustellen machten mir aber einen großen…

Elf auf einen Streich

Herzliche Grüße aus Prag, der “Goldenen Stadt”! Wieder einmal stehe ich am Beginn einer ganz besonderen Reise! Ich werde zum ersten Mal mit meinem Wohnmobil nach Griechenland fahren, genauer gesagt, ich möchte die griechische Halbinsel Peloponnes erkunden, mir dort einige der schönsten Highlights anschauen und die tolle Landschaft und natürlich hoffentlich auch das warme Frühlingswetter…

Einmal quer durch Europa

Als ich mir am Dienstag beim Frühstück die Routenplanung im Navi anschaute, ahnte ich schon, was da jetzt vor sich mir lag! Ich hatte insgesamt vier Tage, also somit drei Übernachtungen, benötigt, um die rund 2.700 km von Lissabon nach Pinneberg zu bewältigen. Dabei lief gar nicht alles reibungslos! Nach dem Auschecken auf dem Campingplatz…

Fazit Südtirol und Gardasee

Meine dreiwöchige Wohnmobilreise nach Südtirol und an den Gardasee ist nun leider schon wieder “Geschichte”! Ich bin heute schon gegen 16:00 Uhr gesund und munter wieder in Pinneberg eingetroffen. Nach einer langen Fahrt gestern von Bardolino über die Brennerautobahn und durch Österreich fuhr ich bis nach Langenau, einer Kleinstadt in Baden-Würtemberg, um dort auf dem…

Fazit Nord-Ostsee-Kanal

Der Nord-Ostsee-Kanal wird wohl, solange ich mit meinem Wohnmobil auf Reisen gehen werde, eines der immer wiederkehrenden Ziele sein, glaube ich. Dafür gibt es eine ganze Reihe von Gründen. Die Entfernung von Pinneberg ist sehr gering, die Anreise daher kurz und auch kostengünstig. Es gibt viele Stellplätze entlang des Kanals, meistens mit moderaten Übernachtungsgebühren, manche…