Ancona – Tor zu Griechenland

Heute hab’ ich mir Ancona angeschaut. Die 100.000 Einwohner zählende Hafenstadt ist nur etwas mehr als 100 km von Rimini, meinem gestrigen Übernachtungsort, entfernt. Kurz nach Beginn meiner Fahrt, die wie gestern auch wieder über mautfreie Landstraßen führte, musste ich zunächst ’mal in Riccione tanken, zum ersten Mal auf dieser Reise in Italien; die Prozedur…

Venedig forever!

Eigentlich wollte ich heute um 8:00 Uhr das allererste Boot vom Anleger Fusina nach Venedig nehmen, deshalb hatte ich meinen Wecker auf 6:30 Uhr gestellt. Das war offenbar wohl doch etwas zu früh, denn ich habe tatsächlich verschlafen und wurde erst um kurz nach 7:00 Uhr wach! Blieb also nur die Fähre um 10:00 Uhr.…

Logenplatz in Fusina

Etwas ungläubig schaue ich heute Morgen um 7:00 Uhr aus dem Fenster, nachdem ich gerade eben meinen Wecker „erwürgt“ habe: Strahlend blauer Himmel in allen Richtungen, einfach überall, keine noch so kleine Wolke in Sicht! Na also, geht doch! Heute ist der fünfte Tag meiner Italienreise; ich weiß kaum noch, wie Sonnenschein eigentlich aussieht… 😉…

Auf den Spuren von Commissario Montalbano

Es steht wieder eine spannende Wohnmobilreise an, und zwar eine ziemlich lange! Vermutlich wird sie sogar länger dauern, als alle meine bisherigen Reisen, denn mein Ziel ist sehr weit entfernt: Es geht in die südlichste Region Italiens, nämlich nach Sizilien, bereits seit vielen Jahren eines meiner Wunschziele! Schon immer habe ich mir gewünscht, ’mal nach…

Fazit Griechenland

Meine fünfwöchige Reise nach Griechenland ist seit heute „Geschichte“! Ich bin gestern bereits um kurz vor 8:00 Uhr in München gestartet, hab’s aber wegen des dichten Verkehrs und der vielen Baustellen trotzdem nicht geschafft, noch am selben Tag zuhause anzukommen. Aus diesem Grund musste ich noch einen Übernachtungsstopp auf einem Wohnmobil-Parkplatz bei Nordhorn (6 EUR)…

Elf auf einen Streich

Herzliche Grüße aus Prag, der „Goldenen Stadt“! Wieder einmal stehe ich am Beginn einer ganz besonderen Reise! Ich werde zum ersten Mal mit meinem Wohnmobil nach Griechenland fahren, genauer gesagt, ich möchte die griechische Halbinsel Peloponnes erkunden, mir dort einige der schönsten Highlights anschauen und die tolle Landschaft und natürlich hoffentlich auch das warme Frühlingswetter…